Was ist die IVDR-Klassifizierung?

Die IVDR legt vier Risikoklassen fest, die sowohl auf dem Risiko für den Patienten als auch auf die öffentliche Gesundheit basieren: Klasse A – Geringes Risiko für den Patienten und die öffentliche Gesundheit. Klasse B – Mäßiges Patientenrisiko und/oder geringes Risiko für die öffentliche Gesundheit. Klasse C – Hohes Patientenrisiko und/oder mäßiges Risiko für die öffentliche Gesundheit. Klasse D – Hohes Patientenrisiko und hohes Risiko für die öffentliche Gesundheit.

Globales Netzwerk

Sie können Ihre Anfragen an DXBLUE über die Website senden.